Presse

IT-Start-Up holt sich Startkapital

10.05.2016

Stuttgart 10.05.2016 -
IT-Start-Up holt sich Startkapital
Das Stuttgarter IT-Start-Up Semlabs bekommt eine Finanzspritze von 780.000 Euro. Nun will das Unternehmen den Leasingmarkt aufmischen – mit einer speziellen Idee.

Stuttgart. Semlabs wurde im Juli 2015 von Svend Erik Wendt und Marius Merle gegründet. Daniel Schniepp ist als Technikchef der dritte im Gründertrio. Ihre Idee: Über eine Software verknüpfen sie die Industrie mit den Leasingpartnern.

Abgerechnet wird dabei nicht nach Kaufpreis, sondern etwa nach Nutzung. Maschinen werden etwa nach produzierten Einheiten bezahlt, die gewerbliche Kaffeemaschine nach verkauften Tassen Kaffee. Und das ist nur ein kleiner Teil der neuen Möglichkeiten.

Diese Idee und das Konzept haben die Investoren überzeugt. Der High-Tech Gründerfonds und ein Stuttgarter Business-Angel investieren 780.000 Euro in das junge Unternehmen. „Der Kundennutzen ist klar erkennbar“, loben die Investoren in einer Mitteilung. „Wir glauben an das weitreichende Potenzial von Semlabs.“

Download als PDF